Es ist früh am Morgen, kurz nach dem Aufstehen. Herrlicher Kaffeeduft durchströmt die Wohnung. Die Augen, noch klein, starren müde auf die vor sich stehende dampfende Kaffeetasse. Der heiße Kaffeedunst kräuselt sich unaufhörlich in ungeordneten Bahnen. Doch halt, was war das ...?
War da nicht gerade für einen kurzen Augenblick die Gestalt einer hübschen Frau zu sehen? Die Augen sind groß und versuchen die Erscheinung festzuhalten.

Doch der Moment ist vergangen. Der Kaffeerauch zieht weiter seine diffusen Bahnen und es bleibt nur die Erinnerung an eine schöne KAF-FEE ...